Veranstaltungskalender
Lernen Sie die Menschen hinter der Partei der Vernunft persönlich kennen und besuchen Sie uns auf einer unserer Veranstaltungen – bestimmt auch in Ihrer Nähe. Zur Übersicht


Häufig gestellte Fragen
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Grundsatz-
programm und unseren politischen Positionen. Zur Übersicht

Nachrichten und Kommentare zum liberalen US-Präsidentschaftskandidaten Ron Paul


Abschiedsrede von Ron Paul vor dem US-Repräsentantenhaus
Verlag Johannes Müller, 04. Dezember 2012
Heute spreche ich sehr wahrscheinlich das letzte Mal hier im Plenarsaal. Am Ende des Jahres werde ich nach 36 Jahren politischer Tätigkeit das Repräsentantenhaus verlassen, in dem ich 23 Jahre als Abgeordneter wirkte. Weiterlesen


Ron Paul: "Sie verwechseln Geld mit Wirtschaftskraft"
FOCUS Magazin, 21. Mai 2012
Die Kontrolle über die Weltwirtschaft wurde in die Hände eines Kartells von Banken gegeben, dessen Vertreter intellektuell bankrott sind. Eine Warnung von Ron Paul. Weiterlesen


Ron Paul: Delegiertenstrategie geht auf
eigentümlich frei, 07. Mai 2012
Unterm Radar gewinnt der 76-jährige Präsidentschaftskandidat mehrere Bundesstaaten für sich Romney-Anhänger fangen an zu zittern. Medienvertreter reiben sich die Augen. Ron Paul hat am Wochenende in Nevada und Maine die Mehrheit gewonnen. Weiterlesen


Ron Paul auf Deutsch: Rede des amerikanischen Präsidentschaftskandidaten
eigentümlich frei, 19. März 2012
Der libertäre amerikanischen Präsidentschaftskandidat Ron Paul sprach am 14. März vor 5.000 begeisterten Zuhörern an der Universität von Illinois. Infokrieg TV hat die 45-minütige Rede auf Deutsch übersetzt. Weiterlesen


Ron Paul: Radikalliberaler Polit-Veteran
Ausgburger Allgemeine, 06. März 2012
Betritt der US-Präsidentschaftsbewerber Ron Paul einen Raum voller Anhänger, ertönen Jubelschreie wie sonst nur bei Popstars. Ausgerechnet der mit Abstand älteste Kandidat der Republikaner - er ist 76 - hat die jüngsten Unterstützer. Weiterlesen


Republikaner-Kandidat mit libertären Ideen
Süddeutsche, 03. März 2012
Außenseiter mit radikalen Plänen: Als US-Präsident möchte Ron Paul die Notenbank abschaffen, Drogen legalisieren und alle Soldaten zurückholen. Mit beißendem Spott zweifelt er die Steuerpläne seiner republikanischen Konkurrenten an und kritisiert deren Kriegsrhetorik. Weiterlesen


Ron-Paul-Fans unterstellen Romneys Team Sabotage
Welt Online, 16. Februar 2012
Handelt es sich um eine zufällige Pannenserie oder um gezielte Manipulationen? Ungereimtheiten bei der Auszählung der republikanischen Präsidentschaftsvorwahlen in Maine wecken Zweifel am dort vermeldeten Erfolg Mitt Romneys. Weiterlesen


US-Wahlkampf hinter den Kulissen: Wer gewinnt die meisten Delegierten?
eigentümlich frei, 13. Februar 2012
Wie immer bei den US-Vorwahlen lohnt sich auch jetzt wieder ein Blick hinter die Kulissen der Hauptstrommedien. Der „Gewinner“ der Vorwahl im Bundesstaat Maine letzte Woche, Mitt Romney, hat im Vergleich zu seinem entsprechenden Ergebnis von 2008 deutlich an Stimmen verloren. Weiterlesen


Breite Zustimmung für den Querdenker
ORF, 30. Januar 2012
Im Gegensatz zu seinen Mitbewerbern hat er eine Mission: die Bürger von einem alle bevormundenden, gierigen und zu teuren Staat befreien. Und das mit Erfolg - bei den Vorwahlen gehört er mittlerweile zu den Favoriten, auch wenn das die Republikaner gar nicht gerne sehen. Weiterlesen


Freiheitskämpfer, Querkopf, Sturkopf: Warum US-Präsidentschaftskandidat Ron Paul nicht siegen kann
n-tv, 30. Januar 2012
Ron Paul hat mit dem Ausgang der Vorwahl in Florida nichts zu tun. Er tourt bereits durch einige der Staaten, die im Februar abstimmen werden. Der Libertäre wäre eigentlich der perfekte Kandidat für die Republikaner - wenn da nicht die Sache mit der Freiheit wäre. Weiterlesen


Erste Vorwahlen der Republikaner: Sprunghafter Zugewinn für US-Präsidentschaftskandidat Ron Paul
eigentümlich frei, 23. Januar 2012
Nun also ist wieder Newt Gingrich dran, im US-Politzirkus den führenden Pausenclown zu spielen. Hinter uns liegt eine gefühlt endlose Reihe von medial künstlich hochgeworbenen Republikaner-Kandidaten ohne Basis und ohne Erfolgsaussichten... Weiterlesen


Ron Paul zwingt USA zur Diskussion fundamentaler Fragen
EU-Infothek, 12. Januar 2012
Inzwischen beginnen Wahlstrategen beider Parteien Paul als echte Gefahr einzuschätzen. Immerhin liegt er in aktuellen Umfragen zur Sonntagsfrage bei Wählern aller Parteien gleichauf mit Präsident Obama liegt und weit vor dem Republikanischen Frontrunner Romney. Weiterlesen


Ron Paul als Unabhängiger zum Präsidenten?: Nichts ist unmöglich
eigentümlich frei, 11. Januar 2012
Die ersten beiden Vorwahlen um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner liegen seit heute Nacht hinter uns. Die Medien, auch hierzulande, feiern den „Kandidaten der Mitte“ Mitt Romney als strahlenden Sieger. Und vergessen dabei das wichtigste... Weiterlesen


Die große Stunde des Libertarismus
Deutsche Welle, 09. Januar 2012
Nach den Wahlen in Iowa gehört Kandidat Ron Paul zu den "Top Drei" der Republikaner, ein Vertreter des Libertarismus. Zur Attraktivität der politischen Philosophie USA-Experte Patrick Keller im Interview mit DW-WORLD.DE. Weiterlesen


Ron Paul und die deutschen Medien
Freitum, 04. Januar 2012
Nur ungern wird im deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunk über Ron Paul berichtet. Die Tatsache, dass gerade in letzter Zeit über ihn berichtet wird, ist zwar erfreulich, resultiert aber wohl in erster Linie aus juristischen Zwängen. So steht in § 11 (1) im II. Abschnitt des Rundfunkstaatsvertrags... Weiterlesen


Aus Israel: Wählt Ron Paul und lasst mein Volk ziehen!
eigentümlich frei, 04. Januar 2012
Seit kurzem habe ich Schlafprobleme. Ich sitze hier in meinem Wohnzimmer in Karnei Shomron, Israel, in der 8. Nacht des Chanukkafests, und frage mich, welche weiteren Wunder am 3. Januar und in den kommenden Monaten bereitstehen. Weiterlesen


Ron Paul liegt in Iowa vorne: Die „Welt“ und ihre Kettensägen
eigentümlich frei, 29. Dezember 2011
In fünf Tagen beginnt das Rennen um die republikanische Präsidentschaftskandidatur mit der ersten Vorwahl im Bundesstaat Iowa. Und dort liegt seit ein paar Tagen der etwas andere Kandidat, Ron Paul, laut verschiedener Umfragen in Führung. Weiterlesen


Wer ist Ron Paul?
Stefan Durst, 26. Dezember 2011
Er ist seit 50 Jahren mit der gleichen Frau verheiratet, hat in seiner Karriere als Geburtsarzt über 4000 Babys zur Welt gebracht. Als einziger Abgeordneter hat er nie für eine Steuererhöhung, nie für einen unausgeglichenen Haushalt, nie für die Ausweitung der Macht der Exekutive und nie für Gehaltserhöhungen der Abgeordneten gestimmt. Weiterlesen


Ein Querdenker mischt den Wahlkampf auf
20 Minuten Online, 25. Dezember 2011
Die Massenmedien, die Mitbewerber, das republikanische Establishment – sie alle haben Ron Paul lange ignoriert. Oder belächelt als exzentrischen Querkopf, den man nicht ernst nehmen muss. Doch kurz vor der ersten Vorwahl am 3. Januar in Iowa rückt Paul vermehrt in den Fokus. Weiterlesen


Ron Paul jetzt auch in New Hampshire vor Newt Gingrich!
Ron Paul Blog, 23. Dezember 2011
Nachdem Ron Paul im Bundesstaat Iowa bereits als möglicher Gewinner gehandelt wird, zieht er jetzt auch im zweiten wichtigen Vorwahl-Staat New Hampshire nach. Gemäß einer aktuellen Umfrage liegt er mittlerweile vor dem Establishment-Liebling Newt Gingrich auf Platz 2. Weiterlesen


Panik im US-Wahlkampf: Ron Paul kann gewinnen
eigentümlich frei, 22. Dezember 2011
Marketing-Fachleute kennen das Phänomen der „Innovationsdiffusion“. Es gibt es klar unterscheidbare Bevölkerungsgruppen, die eine Innovation mehr oder weniger früh akzeptieren. Die ersten 2,5 Prozent, die eine neue Idee übernehmen, werden von der Fachwelt „pioneers“ genannt. Weiterlesen


US-Präsidentschaftswahlkampf: Der „Spiegel“ hechelt Ron-Paul-Zug hinterher - Die Wahrheit bricht sich Bahn
eigentümlich frei, 01. November 2011
Nach etlichen Monaten des Totschweigens und nach etlichen Aufmacherartikeln über angebliche „neue Sterne“ am Republikanerhimmel wie Bachmann, Perry und Cain, die bald wieder verglühten, berichtet der „Spiegel“ heute nun auch mal über den Präsidentschaftskandidaten Ron Paul. Weiterlesen


Ron Paul will US-Haushalt um 1 Billion Dollar kürzen
Gerhard Breunig, 01. November 2011
Mitte Oktober hat die Wahlkampagne von Ron Paul seinen Erneuerungsplan für die USA („Plan to Restore America“) bekanntgegeben. Dieser Plan soll die Größe der US-Regierung zu einem verfassungskonformen Umfang langfristig reduzieren. Weiterlesen


Ron Paul ist heiß in Las Vegas
Gerhard Breunig, 01. November 2011
In der achten Fernsehdebatte der republikanischen Präsidentschaftskandidaten am 18.10.2011 aus der Kasinostadt Las Vegas ging es richtig zur Sache. Ron Paul war in Topform, wie folgende Auszüge demonstrieren: Weiterlesen